USA – Tag 17: Auf nach Baton Rouge

USA – Tag 17: Auf nach Baton Rouge

Da Bill und Lieschen beide schon sehr früh einen Termin hatten haben wir schon am Vorabend angefangen zu Packen und haben es pünktlich am Morgen fertig bekommen. Puh. Nach noch einer schönen Runde gemeinsam frühstücken sind wir dann schon um kurz vor neun aufgebrochen. Ohne einen Plan was wir an dem Tag machen wollten. Gewonnen hat die Option LSU (Louisiana State University) Rural Life Museum in Baton Rouge – ein Freilicht Museum über das ländliche Leben. Also sind wir direkt nach Baton Rouge durchgefahren und dann in das Museum gegangen. Im Museum gab es 27 Häuser und ganz viele Ausstellungsstücke. Es war schön warm und erstaunlich schwül. Das Museum war echt interessant und die Sonne hat uns die ganze Zeit begleitet, kaum als wir fertig und drinnen war hat es angefangen zu schütten. Perfektes Timing. Dann der nächste Stopp war das Old Louisiana State Capitol, das alte Rathaus der Stadt. Das wirklich besondere ist eine riesige Bleiglasskuppel die auf einer zentralen Metallsäule ruht. Wirklich toll sind auch die verschiedenen Ausstellungen. Von dort aus sind wir dann an das Ufer des Mississippis gegangen und haben etwas unsere Beine ins Wasser gehalten  und rumgeguckt bis uns die Sonne zu viel wurde. Auf dem Weg zurück haben wir ein wenig Zeit in einem Park verbracht, in dem eine Leinwand an einer zentralen Säule angebracht ist, auf der ein LSU Baseball Spiel gezeigt wurde. Auch gab es einen Korb in dem verschiedene Bälle und Frisbee Scheiben zur freien Verfügung standen und Sarah und ich haben Frisbee gespielt. Das war echt schön. Von da aus sind wir dann zurück ins Auto und haben uns...