USA – Tag 23: Große Wellen und schöne Sonne

USA – Tag 23: Große Wellen und schöne Sonne

Heute haben wir nach einem wunderbar ausgedehnten Frühstück und etwas Organisieren den Rest des Tages am Strand verbracht… Und ich glaube, mein Skalp und Gesicht hasst mich ein wenig, während der Rest unserer Körper recht intakt geblieben ist.

Heute war die rote Flagge am Wehen – bedeutet, dass es ordentlich Wellen gibt und man wenig schwimmen sollte. Die Wellen waren wirklich ordentlich und in der Luft lag ein ständiges Donnern und Rauschen. Aber im Flutsaum hat das Baden echt Spaß gemacht – immer wieder haben einen die Wellen so richtig umgehauen.

Wir haben also von so 13:30 bis etwas nach 18 Uhr die Sonne genossen, im Wasser geplanscht, Muscheln gesammelt und sind umhergegangen. Wieder zu Hause, hat Joe für uns gekocht und es war wieder so lecker.

Danach hab ich ein NBA (Basketball) Finalspiel geguckt – Spurs gegen Heat… Richtig spannend, die ersten zwei Quarter waren die Heat in Führung und sie haben so richtig mächtig gespielt – und dann Gleichstand und im letzten Quarter haben die Spurs es dann umgedreht. Spannend.

Danach haben wir noch etwas gesungen und gebetet. Zum Abschluss noch etwas geredet.

Jetzt völlig fertig ins Bett.

P.S.: Der Adapter, den ich für unsere Billigunterwasserkamera mitgenommen hab, ist grade verschwunden – wenn ich ihn finde, kommen noch mehr Bilder.

USA - Tag 22: Der Strand ruft
Paris - Tag 16: Einmal alles bitte

Kommentar verfassen